Ambience Guardian

Ambience Guardian

Abholzung des Regenwaldes

"

Die Abholzung des Regenwaldes war eine der drastischsten Fehlentscheidungen der Menschen
und schadet nicht nur dem Klima, sondern auch der Tier- und Pflanzenwelt, denn
nirgendwo ist die Artenvielfalt von Tier und Pflanze so groß wie im tropischen Regenwald.

Der Regenwald beherbergt im Amazonas etwa ein Drittel der Tiere, die auf der gesamten Erde
leben. Diese Tiere verlieren ihren Lebensraum und sind vom Aussterben bedroht. Einige dort
lebende Tierarten sind noch nicht einmal entdeckt worden.

Verheerende Folgen hat die Abholzung deshalb, weil dadurch gewaltige Mengen des gespeicherten
CO2 freigesetzt werden und damit die globale Erwärmung gefördert wird.

Die Abholzung läuft bereits seit vielen Jahren und trotz vielfältiger Warnungen und dem Wissen um
den Schaden für Klima, Pflanzen- und Tierwelt lassen sich die Menschen nicht davon abhalten,
diesen schönen und für unsere Welt so wichtigen Erdteil zu zerstören.

Jedes Jahr werden 125.000 km² unseres Regenwaldes abgeholzt um an Rohstoffe zu gelangen.
Dies entspricht mehr als einem Drittel der Gesamtfläche Deutschlands, dem 3,5-Fachen der Fläche
Baden-Württembergs oder 207 Mal der Stadtfläche Stuttgart.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

Es waren schon 13208 Besucher (31436 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"